Robotik

Die Begriffe Digitalisierung und Automation der Prozesse sind für uns als Unternehmen von sehr großer Bedeutung. Im Bereich der Automation investieren wir weiter und haben jetzt ein neues fünfachsiges Fräszentrum vom Marktführer DMG erhalten – diesmal erweitert um einen Roboter.

Nach der Inbetriebnahme sowie intensiven Schulungen können jetzt im mannlosen Betrieb Frästeile gefertigt werden. In Abhängigkeit der Bauteilgröße können dies bis zu 200 Stück je Fertigungseinheit sein. Gerade Mengen ab einer Losgröße von ca. 50 Stück können so sehr wirtschaftlich gefertigt werden.



Diese Investition war infolge des Fachkräftemangels im Bereich der Zerspanung konsequent. Wir freuen uns, hier den nächsten Schritt in Richtung WOM 4.0 gegangen zu sein. Ende des Jahres wird ein weiterer (identischer) Roboter geliefert, der dann an eine bereits bestehende Maschine angebunden wird. Mit diesen zwei vollautomatischen Fertigungszellen werden wir weiteres Wachstum generieren können.