Beschriftungen

Wir beschriften in unterschiedlichen Verfahren – auch für feinste Strichstärken.

Das sind unsere Beschriftungsverfahren

Wir setzen Untereloxaldruck, Siebdruck, Digitaldruck sowie Gravuren als Beschriftungsverfahren ein.

Die mit Untereloxaldruck hergestellten Schilder und Frontplatten werden im Siebdruckverfahren produziert. Dabei werden die Farbpartikel in die Eloxalschicht eingelagert. Beschriftungen im Untereloxaldruck sind extrem abriebfest und widerstehen auch sehr rauen Anforderungen.

So funktioniert der Siebdruck

Für den Siebdruck stehen verschiedene Drucktische zur Verfügung. Der Siebdruck ermöglicht es, alle Produkte von Metallen bis zu Polyester- und Polycarbonatfolien mit jedem Farbton zu bedrucken.

Keine Siebe und keine Filme

Bei unserem Digitaldrucksystem wird aus insgesamt acht Farbcontainern die gewünschte Farbe automatisch erstellt - ein ideales System für photorealistische Darstellungen.

Ganz fein können wir auch

Auf unseren Fräszentren fertigen wir Ihnen Gravuren in verschiedenen Schriftarten, -größen und -tiefen. Auch mit Laserbeschriftungen arbeiten wir in unserem Hause. Hierbei können wir Produkte schnell und individuell beschriften.

Ansprechpartner

Vertrieb Alexander Streblow

Fertigungsleitung
Christoph Freese

Weitere Dienstleistungen